Stacks Image 10
Stacks Image 14

Kostenlose Bilder für Dein Sternenkind

Alt image
Stacks Image 40

PULSUS AWARD 2014 - INITIATIVE DES JAHRES 2014


Berlin (ots) - +++ Deutschlands großer Gesundheitspreis wird zum zehnten Mal verliehen +++
Bereits zum zehnten Mal vergeben BILD am SONNTAG und die Techniker Krankenkasse (TK) am heutigen
Dienstag, den 17. Juni 2014, Deutschlands großen Gesundheitspreis - den "pulsus-Award". Im Rahmen
einer feierlichen Gala im Berliner Axel-Springer-Haus werden Menschen ausgezeichnet, die sich vorbildlich
für andere einsetzen und ihre Freizeit opfern, um für andere zu kämpfen. Die Preise werden in sechs
Kategorien verliehen. Durch den Abend führt die Ärztin und "Tagesschau"-Sprecherin Susanne Holst.
Mit über 6.300 Stimmen wählten BILD-am-SONNTAG-Leser und Versicherte der TK in vier Kategorien ihre
Favoriten. Über zwei Auszeichnungen, "Idee des Jahres" und "Initiative des Jahres", entschied eine
prominente Jury, die unter anderen aus Dietrich Grönemeyer und Eckart von Hirschhausen bestand.
"Es sind Menschen, die sich nicht mit der Frage aufhalten: Was bekomme ich dafür ? Sie machen es
einfach. Sie engagieren sich im Stillen für andere. Sie tun es aus Nächstenliebe, ihr Motor ist die
Menschlichkeit, die unsere Gesellschaft erst liebenswert macht", sagt Marion Horn, Chefredakteurin von
BILD am SONNTAG, zur Bedeutung des Preises. "Diesen stillen Helden wollen wir mit diesem Preis danken.
Denn eins haben sie sich schon längst verdient: unseren großen Respekt!"
"In zehn Jahren pulsus-Award haben wir über 50 Auszeichnungen vergeben - an bewundernswerte
Menschen, für eindrucksvolle Projekte und Ideen", so Jens Baas, Vorsitzender des TK-Vorstands. "pulsus-
Preisträger sind vor allem diejenigen, die sich nicht selbst in den Vordergrund drängen. Zumeist werden
sie von Freunden oder Bewunderern vorgeschlagen. Über die vielen tollen Vorschläge, die wir Jahr für Jahr
erhalten, freuen wir uns besonders."



Kategorie "Initiative des Jahres" "Dein Sternenkind" von Kai Gebel (55) aus Seeheim-Jugenheim (Hessen)
Jährlich kommen Tausende von Kindern mit schweren Fehlbildungen tot zur Welt, viele andere leben nur
wenige Stunden. Für die Eltern ist das schwer zu ertragen. Durch vorgeburtliche Diagnostik wissen die
Eltern bereits früh, was auf sie zukommt. Die Initiative "Dein-Sternenkind", die Kai Gebel (55)
vergangenen Dezember ins Leben rief, versucht, diese Gefühle aufzufangen. Einer von rund 300
Fotografen begleitet die Eltern kostenlos kurz vor und nach der Geburt ihres Kindes mit der Kamera. Und
hält die wenige gemeinsame Zeit angemessen fest. Die Verstorbenen bleiben unvergessen.

Show more posts

Einsatzbericht von Oliver
Ein Vormittag wie so oft in letzter Zeit, kurze ...
Was haben wir für tolle Fotografen
.embed-container { position: relative; padding-bottom: 56.25%; height: 0; overflow: hidden; max-width: 100%; } .embed-container iframe, ...
Einsatzbericht von Karin
Ich hatte mir gestern einen Tag frei genommen, weil ...
Einsatzbericht von Oliver
Heute kam ein Alarm für R. - 16:00 Nottaufe, die ...
Einsatzbericht von Sabine
„Man sieht nur mit dem Herzen gut – das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“...
Einsatzbericht von Micha
Heute bekommt ihr wieder einen kleinen Einblick ...
Einsatzbericht von Birgit
Kein Einsatz ist wie der andere und selbst die Fotografen, die schon viele Einsätze hatten, wissen, dass jeder Einsatz etwas einmaliges, ja ...
EIN LIED FÜR STERNENKINDER
.embed-container { position: relative; padding-bottom: 56.25%; height: 0; overflow: hidden; max-width: 100%; } .embed-container iframe, ...