Stacks Image 10
Stacks Image 14

Kostenlose Bilder für Dein Sternenkind

Alt image
Stacks Image 40

Einsatzbericht von Micha

Heute bekommt ihr wieder einen kleinen Einblick in das Tun unserer Fotografen..

Ich wollte gerade den Laptop ausmachen, als ich eine Mail von DSK bekomme... also kurz geguckt, EILT in S. … zack in´s Forum und Bescheid gegeben, dass ich den Einsatz übernehmen kann und während ich mit der begleitenden Hebamme spreche, klingelt auch schon die Alarm App.

Fix die Sachen zusammensuchen, dem Mann Bescheid geben wann welches Kind zu holen ist bzw. heim kommt und im Auto erstmal tief durchatmen... komisch, selbst bei meinem 8. Einsatz bin ich aufgeregt und muss mich zur Ruhe zwingen. Und wie bei den anderen Einsätzen auch, komme ich während der Fahrt zur Ruhe (und denke, hey, es ist garnicht komisch, es ist normal, denn jeder Einsatz ist anders und es wird nie wirklich zur Routine werden).

In S. angekommen nochmal tief durchatmen, ich brauche mich nicht hetzen, ich kann ganz gemütlich laufen, das Kind wird nicht wieder lebendig, wenn ich abgehetzt dort ankomme.
Im Kreißsaal werde ich wieder nett empfangen und die begleitende Hebamme bringt mich nach einem kurzen Gespräch zu den Eltern.
Da sind sie, noch recht jung... L. liegt in einem Weidenkörbchen auf dem Bett seiner Mama
Er ist so wunderschön und sieht aus, als würde er einfach nur schlafen. Er war bereits in eine Einschlagdecke gewickelt, ich hatte aber noch ein Kleiderset dabei (ich hatte vergessen zu fragen, ob sie was im KH haben) und es war gut so, denn die Eltern haben sich gefreut, dass ihr L. nicht nackt in der Decke liegen muss und nicht nackt beerdigt werden wird.
So haben wir die ersten Bilder gemacht.... dann haben die Eltern ihren geliebten Sohn angezogen und ich habe während dessen auch Bilder gemacht....

Während wir auf die Seelsorgerin gewartet haben, die die Segnung und Namensgebung durchführen sollte, haben wir uns unterhalten... der Papa sprudelte nur so heraus.... die Mama stieg mit ein und es war gut so, wie es war.

Während der Segnung sind dann bei den Eltern die Tränen gelaufen... auch ich durfte dem Kleinen ein Kreuz mit Weihwasser auf die Stirn machen und ihm liebe Worte mitgeben und ja, da kamen auch mir die Tränen... zum Schluss haben wir uns alle an den Händen gehalten und es wurde das Vater Unser gebetet, L. lag in unserer Mitte und es war ganz wundervoll.

Nach fast 2 Stunden habe ich die Eltern wieder verlassen und bin noch kurz zu den Hebammen, als mich die eine Hebamme sieht, herkommt, umarmt und sagt "Ja, das ist die Gleiche wie bei mir damals" und bis ich realisiert habe, dass das die Hebamme war, die mein letztes Sternchen in S. begleitet hatte, dauerte es einen klitzekleinen Moment….

Einsatzbericht von Oliver
Ein Vormittag wie so oft in letzter Zeit, kurze ...
Was haben wir für tolle Fotografen
.embed-container { position: relative; padding-bottom: 56.25%; height: 0; overflow: hidden; max-width: 100%; } .embed-container iframe, ...
Einsatzbericht von Karin
Ich hatte mir gestern einen Tag frei genommen, weil ...
Einsatzbericht von Oliver
Heute kam ein Alarm für R. - 16:00 Nottaufe, die ...
Einsatzbericht von Sabine
„Man sieht nur mit dem Herzen gut – das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“...
Einsatzbericht von Micha
Heute bekommt ihr wieder einen kleinen Einblick ...
Einsatzbericht von Birgit
Kein Einsatz ist wie der andere und selbst die Fotografen, die schon viele Einsätze hatten, wissen, dass jeder Einsatz etwas einmaliges, ja ...
EIN LIED FÜR STERNENKINDER
.embed-container { position: relative; padding-bottom: 56.25%; height: 0; overflow: hidden; max-width: 100%; } .embed-container iframe, ...